Märchennachmittag, Mittwoch, 24. Januar 2018

Bei strahlendem Wetter sind der kleine Bär und Lilli zusammen mit einer grossen Kinderschar auf die lange Reise zum Mond aufgebrochen. Auf dem Weg zum Mond erzählte der kleine Bär vom Igel, der schrecklich kalt hatte. Dabei halfen die Kinder super mit, Handschuhe und Kappe zu suchen, sodass der arme kleine Igel wieder schön warm hatte. Der Magen vom kleinen Bär und von Lilli knurrte bereits laut und so ging die Reise weiter. Auf dem Mond warteten nämlich leckere Mondguetzli und Mondsaft auf die Kinder. Dank Mamabär fand dann die Geschichte ein glückliches Ende. Mit der Gewissheit, dass der Mond jede Nacht da ist und uns bewacht, gingen alle Kinder glücklich nach Hause.

Erlebnis mit Hunden, Mittwoch, 14. März 2018

Silvia begrüsste die grossen und kleinen Teilnehmer zum Hundeevent.

Gabi Hunziker stellte ihr Team vor: Brigitte mit Murdoc, Sonja mit Cookie und Gabi selbst mit Amira und Ajlin.

Es wurden zwei Gruppen nach Alter gebildet. Dem Alter entsprechend gaben die Frauen viele Tipps und Verhaltensweisen im Umgang mit Hunden.

 

Nach einem ausgiebigen Zvieri durften alle Kinder mithelfen, die Hunde durch einen Parcour zu führen. Es war ein spanender und lehrreicher Nachmittag für die Kinder und Eltern.

Osternest suchen im Wald, Mittwoch, 8. März 2018

Wir begrüssten die grossen und kleinen Teilnehmer zum Osternestsuchen im Wald.

Sogleich starteten wir mit einer Ostergeschichte von Hopsi und Möhrchen, welche bei der Sitzbank und bei der Tannzapfenbahn weitererzählt wurde. Unterwegs konnten die Kinder den Osterhasenspuren folgen. Beim Waldsofa entdeckten wir ein grosses Osternest mit vielen bunten Eiern, grosszügig gesponsert von Peter Bachmann. Nun durften die Kinder ihr Osternest suchen, welches der Osterhase mit grosser Mühe versteckt hatte J Die Kinder suchten mit viel Eifer und Euphorie. Anschliessend konnten sich auch die Mamis und Papis beim Eiertütschen verköstigen.

Wer noch genug Energie hatte, spielte Häsli in der Grube.

Mondscheinwanderung, Mittwoch, 2.Mai 2018

An der diesjährigen Mondscheinwanderung, welche bei kühler aber zum Glück trockener Witterung durchgeführt werden konnte, nahmen rund 30 Frauen teil. Interessante Gespräche begleiteten uns auf der gemütlichen Wanderung vom Sagi – Hübeli/Rüteli - Fussballplatz Seeblick - Buchwald - Bühl - Ehrmatt - St. Margrethen bis zum Seebad Nottwil. Bei Kaffee und Kuchen in der Badi – aber leider ohne Mondschein - haben wir den geselligen Anlass ausklingen lassen.

Erlebnis auf dem Bauernhof, Mittwoch 20. Juni 2018

Wir haben bei tollem Sommerwetter einen erlebnisreichen Nachmittag auf dem Bauernhof erlebt. Der Bauer Werni erzählte uns im Stall etwas über die Kühe und Kälber.

Im Streichelzoo waren alle hell begeistert von den jungen Büsi, Bibeli und kleinen Hasen.

Auch der echte Traktor stand gross im Kurs.

Bei einem feinen „Buurezvieri“ wurde der Hunger gestillt. Auch die frische Kuhmilch fanden viele fein.

Einige konnten nicht genug kriegen und halfen Bauer Werni noch beim Melken.

Familienbrätle, Samstag, 7. Juli 2018

Bei schönem Wetter haben sich daheimgebliebene Familien zu einem gemütlichen Familienbräteln im Nottwiler Wald eingefunden. Nach dem Essen ist die gesamte Kinderschar auf der Suche nach dem Schatz von Captain Schreck durch den Nottwiler Wald gezogen. Mit leuchtenden Kinderaugen haben sie den versteckten Schatz dank der Schatzkarte und den versteckten Hinweisen gefunden. Beim anschliessend spontanen „Chriesistei-Spucken“, dem Kegeln und Seilziehen haben auch die Papi’s mit Begeisterung mitgewirkt. 😊

Flugzeugcontest, Samstag 25.August 2018

 Kinder und Eltern haben sich im Weitflug und um das schönste Design der Papierflieger gemessen.

Mit grossem Eifer und Ehrgeiz wurde am perfekten Papierflieger gebastelt um den Contest im Weitflug zu gewinnen. Nicht nur die Kinder waren mit grossem Einsatz dabei, auch die Mamis und Papis.

Und wer im Weitflug nicht so erfolgreich war hatte noch die Chance den Preis für den „schönsten“ Flieger zu gewinnen.

Zwischendurch durfte man sich am Znünibuffet stärken. Es war eine sehr schöne Stimmung unter den kleinen Piloten und PilotinnenJ

Indianer und Cowboy, Mittwoch, 12.September 2018

Der Indianerstamm „Goldiger Stern“ und der Cowboyclan „Schnellerschuss“ haben friedengeschlossen.

Zu diesem Anlass gab es bei schönem Herbstwetter im Wald ein grosses Friedensfest. Friedenspfeifen wurden ausgetauscht, Gesungen und die Kinder bastelten Kopfschmuck und Pfeilbogen, auch die Kriegsbemalung konnte wieder aufgefrischt werden.

Am Lagerfeuer stärkten wir uns mit Mais und Brot. Bis wir uns auf die Suche nach dem verschwundenen Kriegsbeil machten.