Rückblick

Vielseitig - wie das Jahresmotto 2015 – begrüsst der Vorstand der Frauengemeinschaft die 142 anwesenden Vereinsmitglieder zur 76. Mitgliederversammlung.

 

Anschliessend an das feine Nachtessen eröffnet Monika Federspiel, Co-Präsidentin der Frauengemeinschaft Nottwil, den offiziellen Teil der Versammlung. Die Vorstände der Frauengemeinschaft und des Familientreffs lassen die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres noch einmal kurz aufleben und wecken unter allen Anwesenden bereits die Vorfreude auf die geplanten Aktivitäten im laufenden Jahr. Das neu entworfene Leitbild wird die FG in den kommenden Vereinsjahren begleiten und ihre Identität stärken. Mit einfühlsamen Worten und einem Gebet von Bruno Hübscher, neuer theologischer Begleiter der FG, wird an die verstorbenen Vereinsmitglieder gedacht. Sowohl der Kassabericht 2014 wie auch das Budget 2015 werden von der Versammlung einstimmig genehmigt.

 

Der gesamte Vorstand, Hanni Egli und Monika Federspiel als Co-Präsidentinnen, Gerlinde Maier als Aktuarin, Andrea Rohner als Verantwortliche Finanzen, Ruth Steffen und Sonja Bachmann als Verantwortliche Ressort Kurse und Bildung und Gerda Graeff als Ressortverantwortliche für die christlichen und spirituellen Angebote stellen sich der Wiederwahl und werden mit grossem Applaus für die Amtsdauer von zwei weiteren Jahren gewählt. Hanni Egli, Co-Präsidentin, freut sich, dass 18 Frauen neu in die Nottwiler FrauenBande aufgenommen werden können. Leider müssen auch 17 Austritte bekannt gegeben werden. Nach Dankesworten an alle Vereinsmitglieder, an die Frauen, die zu einem guten Gelingen der Mitgliederversammlung beigetragen haben und an jene Frauen, welche die FG auch unter dem Jahr unterstützen, wird die offizielle Versammlung um 21.15 Uhr geschlossen.

 

Mit dem traditionellen Dessertbuffet, spannenden Gesprächen und einer vielseitigen Tombola, deren Erlös dieses Jahr an ein Waisenhaus in Ukwama in Kwiro Mahenge, Tansania gespendet wird, klingt der Abend gemütlich aus.

 

Gerlinde Maier

Aktuarin

Protokoll 76 MV 20 2 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 231.6 KB