Interkultureller slowUp

Merhaba – Khosh amadid – Ahlan u Sahlanherzlich willkommen geheissen wurden die «slowUperInnen» im Beduinenzelt in Eggerswil.

 

Tbsi, Kabuli, Doch, Falafeln und Fattoush sind eritreische, afghanische und syrische Köstlichkeiten, die durch Geflüchtete angeboten wurden, und welche die Besucherinnen und Besucher im Schatten im Beduinenzelt oder auf einem gemütlichen Liegestuhl genossen haben. Mit riesen grossem Einsatz und Leidenschaft wurde gekocht und die Gäste bewirtet. Ein rundum Spass und Wohlgefühl für alle. 

 

Es bleiben schöne Erinnerungen an einen gelungen Anlass mit wunderbaren Begegnungen.