Weltgebetstag, 02.03.2018

Wer nach der Weltgebetstagfeier nach Hause ging, war reicher im Wissen über das wunderschöne Land Surinam, über seine Schönheiten, seine Problematiken, der Geschichten der Frauen, das Zusammenleben der unter-schiedlichen Stämme und Kulturen. Unter dem Titel „Gottes Schöpfung ist sehr gut“ wurde rund um die Welt an diesem Tag gebetet, gesungen und das Bewusstsein über die Wertschätzung der Schöpfung einmal mehr in Erinnerung gerufen.Für den gemeinschaftlichen Teil standen Kostproben von Surinamischen Rezepten wie der Maniokkuchen oder Baka bana bereit.Den Surinamesischen Frauen ist es durch ihre Vorbereitungsarbeit und ihre Botschaften gelungen, Gedanken in die ganze Welt zu senden und wertvolle Begegnungen zu ermöglichen –auch in Nottwil.

 

Arbeitsgruppe WGT: Karine Hammans, Birgit Kurmann, Yolanda Meier, Jacqueline Willimann