Schweizerischer Katholischer Frauenbund SKF

Der Schweizerische Katholische Frauenbund SKF ist ...

  • 1912 gegründet worden und mit rund 200'000 Mitgliedern aus 19 Kantonalverbänden, 900 Ortsvereinen und verschiedenen Mitgliedsverbänden der grösste konfessionelle Frauenverband der Schweiz.
  • eine Gemeinschaft die trägt und in der sich Frauen in verschiedenen Lebenssituationen unterstützen.
  • ein Sprachrohr der Frauen in der Öffentlichkeit und somit ein Teil der Frauenbewegung auf schweizerischer, europäischer und weltweiter Ebene.
  • eine starke Partnerin in der Kirche und Gesellschaft.

Kernkompetenzen: Der SKF ...

  • setzt sich für eine lebenswerte Gegenwart und eine gerechte Zukunft ein.
  • fördert das politische Bewusstsein und die Mitverantwortlichkeit seiner Mitglieder und befähigt sie zu öffentlichem Engagement.
  • lebt eine Spiritualität, die sich mit Tradition und Fortschritt auseinandersetzt.
  • setzt sich mit seinen beiden Hilfswerken Elisabethenwerk und dem Solidaritätsfonds für Mutter und Kind welt- bzw. schweizweit für das Wohl der Frauen ein.
  • bietet seinen aktiven Mitgliedern eine professionelle und kostenlose Weiterbildung
  • fördert die Vernetzung von Frauen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Der SKF will ... (Auszug aus dem Leitbild)

  • zu selbstbewusstem, eigenständigen Frau-Sein und innovativem Denken und Handeln ermutigen.
  • für umfassenden Frieden, gewaltlose Konfliktbewältigungen und schonenden Umgang mit der Schöpfung einstehen.
  • an der Lösung von aktuellen Zeitproblemen der Gestaltung der Zukunft mitwirken, Veränderungen fordern, zum Aufbau gerechter Strukturen beitragen.
  • soziale Aufgaben auf zwischenmenschlicher und politischer Ebene erfüllen.
  • die Auseinandersetzung mit aktuellen Themen vorantreiben und Impulse für zukunftsorientierte Lösungen vermitteln.
  • für die Gleichstellung von Frau und Mann in Familie, Gesellschaft und Kirche sowie in den Bereichen Bildung und Arbeit sich engagieren.
  • für familiengerechte Strukturen, unter Berücksichtigung der verschiedenen Familienformen, sich einsetzen.
  • Zusammenarbeit mit Organisationen ähnlicher Zielsetzung auf nationaler und internationaler Ebene pflegen.

Weitere Informationen zum SKF finden Sie unter http://www.frauenbund.ch/